Projektreise im April 2024

  • CK Vila Dirce - Begrüßung Carapicuiba - Sao Paolo
  • CK Vila Dirce - Carapicuiba - Sao Paulo
  • CK Vila Operaria - Rondonopolis
  • favela - Carapicuiba
  • Ferraz de Vasconcelos
  • Ferraz de Vasconcelos
  • Unterstützung für Frauen
  • Kochkurs
  • Kunsthandwerk - CK Irma Ana - Riachinho -Tocantins
  • Kurse für Frauen
  • Mato Grosso - Kolping Cuiba
  • Mato Grosso
  • Santa Paula - Maraba - Para
  • Santa Paula - Para
  • CK Suzano


 

 

Seit 1990

Der Förderkreis Brasilien-Hilfe zur Selbsthilfe e. V.
basiert auf einer langjährigen Brasilienarbeit von
Pe. Paulo W. Link, der über 40 Jahre in Brasilien als
Priester und von 1973 – 2012 als Präses des brasilianischen
Kolpingwerkes tätig war. Seine Schwester
Gertrud Baumgarten gründete 1990 den Verein und
leitete ihn über 30 Jahre. Seit 2021 hat ihre Tochter
Andrea Schaal-Walosik den Vorsitz inne.


Der Förderkreis Brasilien – Hilfe zur Selbsthilfe e.V. hat eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation von Menschen in Armut zum Ziel.

270

Mitglieder 

1990

15. März 1990 in Fulda

über 60.000

Jugendliche und Erwachsene nehmen jährlich durchschnittlich an den geförderten beruflichen Aus- und Weiterbildungen teil.

30

soziale Projekte jährlich



 

 



„Das DZI Spenden-Siegel belegt, dass eine Organisation mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht.
Mehr noch: Siegel-Organisationen verpflichten sich freiwillig, die DZI-Standards zu erfüllen und damit höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden.“
- dzi.de

Ihre Spende kommt an!

SPENDEN

 


 

Unser Vorstand

Andrea Schaal-Walosik, 1. Vorsitzende
Pfarrer Michael Oswald, 2. Vorsitzender
Philipp Schaal, Kassierer
Sandra Best-Naumann, Schriftführerin
Renate Link, Beisitzerin
Frank Post, Beisitzer
Christa Schuhmann, Beisitzerin